Unser Retter USK 0 

Es passiert ja viel zu selten, das man mal was Positives aus der ganzen unsäglichen Killerspieldebatte hört. Deshalb sollte man, wenn es denn kommt, doch darauf hinweisen.

Also: Letztes Jahr wurde der USK per Gesetz eine Mindestgröße für ihre Alterskennzeichnungen aufgezwungen. Diese machte die bekannten Zeichen auf den Spieleverpackungen teils unverhältnismäßig groß:

MähJongg DS

Es kam sogar schon vor, dass Europa eigene Cover erhalten hat, um die riesigen Alersfreigabelogos unterzubringen. Viva Piata Pocket Paradise wurde gar zu Viva Piata DS umbenannt, damit Titelschriftzug und Altersfreigabe sich nicht ins Gehege kamen.
Parodien waren da nicht weit, schließlich sind wir hier im Internet. Und siehe da:

USK Wahnsinn

Nun endlich hat die USK es ihrer Filmkollegin, der FSK gleichgetan und bringt halbtransparente Logos, die das Titelbild nicht ganz so stören. Dass man von der rautenform auf ein Quadrat gewechselt ist, macht das Logo zusätzlich weniger störend und verringert seine wahrgenommene Größe.
Und nicht nur das: Man hat sogar die eigentliche Alterskennzeichnung größer gemacht, um das Problem der Lesbarkeit des doch sehr kleinen Textes auszugleichen.
Das sieht dann so aus:

Neue USK-Logos ab 2009

Positiv daran: Die Lesbarkeit der Labels wurde erhöht, ihr Störfaktor verringert.

Stichworte: ,