Meine letzten vier Veröffentlichungen Mad Scientist Journal Autumn 2018 Fiction Science The Dinosaurs of Jurassic Park and Jurassic World Steaks, Walls And Dossiers Zur Übersicht aller Veröffentlichungen YouTube-Kanle

7 auf einen Streich, Teil 3: Känozoikum 0 

Nach dem großen Knall in Form eines Meteoriteneinschlags, mit dem das Mesozoikum endete, kommen wir mit den drei verbliebenen Bänden der Meilensteine der Evolution ins Känozoikum, das Zeitalter der Säugetiere einschließlich der Gegenwart.
Uns erwartet ein kurzer Blick in die Vorzeit, dann zu den frühen Menschen und schließlich ein kleines bisschen in die Gegenwart und nächste Zukunft.
Alle drei Bände sollen am 31. März für Kindle erscheinen, weitere Plattformen sollen folgen.


Klaubender Klaue
Mexiko vor 3 Millionen Jahren

Der vorerst letzte Ausflug in die Zeit vor dem modernen Menschen führt zum großen amerikanischen Faunentausch, einem Ereignis, bei dem die zuvor getrennten Tierwelten von Nord- und Südamerika zusammentrafen, als die beiden Kontinente sich verbanden.
In der darauf folgenden Zeit kam es zu großen Veränderungen und schlussendlich verschwanden viele Tierarten, insbesondere fast alle südamerikanischen Beuteltiere und die spektakulären Riesenfaultiere (unten auf dem Cover) und Glyptodonten (oben zu sehen).

Entsprechend geht es im Brennpunkt der Ausgabe auch um Verdrängung und Wettbewerb zwischen den Arten.


Gefälliger Gestalt
Europa vor 10.000 Jahren

Mit Gefälliger Gestalt geht es in die Welt, wie der Mensch sie zu verändern beginnt. Da liegt das Thema des Bandes natürlich nahe: Zucht.

Mit dem aktiven Eingriff des Menschen in die Evolution beginnt ein neues Phänomen, es entstehen Tier- und Pflanzenarten, die nur dank der Hilfe des Menschen überhaupt existieren können: Getreide, Hunde, Katzen, Schweine und so weiter. Felder, Weiden, Masthöfe – der Mensch verändert die Welt schon mit seiner Nahrungsproduktion tiefgreifend und beeinflusst aktiv den Lauf der Evolution.


Künstlichen Chromosoms
Antarktis im Jahr 2031

Und hier ist das große kontroverse Thema: Gentechnik.
Ich möchte es gleich sagen: Wenn ich Sachbücher wie diese schreibe, bin ich um inhaltliche Neutralität bemüht. Und das wird einigen beim Thema Gentechnik nicht gefallen. Natürlich spreche ich Themen wie Monsantos Giftmischerei an, aber ebenso spreche ich über Golden Rice und Insulin.

Wenn ich von Zucht spreche, kann ich von Gentechnik nicht schweigen. Nicht davon, was sie anders macht als konventionelle Zucht, nicht davon, was sie problematisch macht. Und nicht davon, wozu sie gut sein kann und ist. Schon allein die Wichtigkeit des Themas gebietet ausgewogene Aufklärung und Information darüber.
Das Thema ist für die Gegenwart zu wichtig, um es auszulassen. Und es ist vor allem zu wichtig für Vorurteile und Phrasen.

Extra Extra Vlogs und Geschichten Fiction Science