Meine letzten vier Veröffentlichungen Mad Scientist Journal Autumn 2018 Fiction Science The Dinosaurs of Jurassic Park and Jurassic World Steaks, Walls And Dossiers Zur Übersicht aller Veröffentlichungen YouTube-Kanle

Dino-Dienstag 18 0 

Nachrichten aus der Welt der Paläontologie, jeden Dienstag hier im Blog. Denn Dinosaurier und das Leben der Urzeit sind Themen, von denen ich nie genug haben werden. Ausserdem verspreche ich es den Lesern der Meilensteine der Evolution.
Diesmal sehr kurz geraten. Nähert sich da etwa ein Sommerloch?

Die Rückkehr von Dino-Huhn

Vorletzte Woche hatten wir zu den Versuchen, die Ähnlichkeiten zwischen Vögeln und Dinosauriern herauszustellen, Fortschritte von der amerikanischen Uni Yale. Damals ging es um die Entwicklung des Schnabels der Vögel aus den Schnauzen der Raptoren.
Diese Wochen kommt die Universität von Chile dazu. Diese hat es geschafft, Hühnerembryonen die Füße von Dinosauriern anzuzüchten. Die meisten Vögel haben eine relativ lange und nach hinten verdrehte hintere Zehe an jedem Fuß, die zum Boden reicht und beispielsweise zum Festklammern auf Ästen benutzt wird. Dinosaurier haben eine deutlich kürzere und grade gewachsene hintere Zehe, deren Nutzen unklar ist, sofern sie überhaupt einen hatte.
Um den Hühnern nun Dinosaurierfüße zu verpassen war keine genetische Veränderung notwendig: Die Forscher mussten die Küken in den Eiern lediglich betäuben. Bewegen sich die jungen Hühner nicht, wächst die vierte Zehe ebenso grade wie bei den Dinosauriern.
Das zeigt nicht nur erneut die nahe Verwandtschaft von Dinosauriern und Vögeln, es ist auch ein Beispiel für die unter Biologen immer klarer werdende Erkenntnis, dass die Gestalt vieler Lebewesen auch jenseits der Individuen nicht durch die Gene allein bestimmt wird.

Ein Huhn und sein Cousin Allosaurus im Fußvergleich

Ein Huhn und sein Cousin Allosaurus im Fußvergleich

Stichworte:
Extra Extra Vlogs und Geschichten Fiction Science