Meine letzten vier Veröffentlichungen Mad Scientist Journal Autumn 2018 Fiction Science The Dinosaurs of Jurassic Park and Jurassic World Steaks, Walls And Dossiers Zur Übersicht aller Veröffentlichungen YouTube-Kanle

Mediale KW 25/2015 0 

Last Exile

Science-Fiction, Japan 2003, Film/Netflix

wird erst beim Draufklicken geladen. Beim Laden werden Daten an youtube.com übermittelt

Die Kurierpiloten Claus und Lavie geraten bei einem Auftrag in größeres: Zwischen den zwei größten Reichen der Welt herrscht Krieg und die solche Dinge eigentlich kontrollierende übermächtige Gilde schaut tatenlos zu, wie der Krieg aus dem Ruder läuft.
Deutsche Synchro at its schlechtst. Charaktere wechseln von Folge zu Folge ihren Ton zu einander, keine der handlungen und Emotionen passen wirklich zusammen. Schade, die englische Version bekommt recht gute Bewertungen.
Die Welt hat ein seltsames Fast-Steampunk-Setting. Ja, es gibt riesige Luftschiffe, aber sie werden von Antigravitation in der Luft gehalten. Ebenso die kleinen Kurierflugzeuge mit ihren zum Fliegen offensichtlich unnützen Stummelflügeln. Last Exile baut eine ganz eigene Ästhetik auf, in der futuristische Technologie auf die Optik der Jahrhundertwende trifft. Das ist eine Welt, in der die Technik weit fortgeschritten ist, aber fast die gesamte Bevölkerung von dieser Entwicklung völlig abgehängt wurde. Ein seltsam realistisches Szenario.

Snow White and the Huntsman

Fantasy, USA 2012, Film/BluRay

wird erst beim Draufklicken geladen. Beim Laden werden Daten an youtube.com übermittelt

Hexe wird Königin, tötet den König und übernimmt das reich, sperrt Stieftochter Snow White (gespielt von Bella Swans oberen Schneidezähnen) im Schlossturm ein. An ihrem 18. Geburtstag entkommt Snow White, flieht mit Thor vor den Häschern der nun auf Mord gesinnten Königin zu den sieben Zwergen und kehrt in Rüstung und auf einem Schlachtross zum Schloss zurück, da sie die einzige ist, die den Unsterblichkeitszauber der bösen Königin brechen kann.
Ich wünschte wirklich, Snow White and the Huntsman wäre besser. Oder wenigstens interessanter. Es ist ein langweiliger Film mit einer sehr guten Hand für gute Bilder. Die saphirblauen Schmetterlinge, die sich an einem verendeten Reh laben, sind ein besonders einprägsames Beispiel, die gesamte Feenwelt ein anderes.
Aber es bleibt eben bei hübschen Bildern. Der Film selbst ist belanglos.

Extra Extra Vlogs und Geschichten Fiction Science