Meine letzten vier Veröffentlichungen Mad Scientist Journal Autumn 2018 Fiction Science The Dinosaurs of Jurassic Park and Jurassic World Steaks, Walls And Dossiers Zur Übersicht aller Veröffentlichungen YouTube-Kanle

Freitägliche Fünf 29.04.2016 0 

Die wöchentlichen fünf Dinge der Woche, die mich gefreut oder mir gefallen haben. Denn mies gelaunt sind wir hier im Internet oft genug. Alles persönlich, es kann also von großen Nachrichten bis zu kleinen Alltäglichkeiten reichen. Ohne feste Reihenfolge einfach, wie es mir beim Schreiben einfällt.
Diese Woche XYZ.

1. Wellenkraftwerk

Langsam aber sicher entwickeln sich Wellenkraftwerke zu einer echten Ergänzung im Park der erneuerbaren Energien. An den richtigen Orten platziert können diese Kraftwerke einen recht gleichmäßigen Output erzeugen, eine sehr nützliche Eigenschaft für Kraftwerke, da sie die verfügbare elektrische Energie im Netz berechenbarer machen, was für eine vollständig erneuerbar betriebene Zukunft wichtig ist.

2. Und die Speicher dafür

Forscher der Universität von Kalifornien in Irving haben einen Akku entwickelt, der allem Anschein nach beliebig oft be- und entladen werden kann.

3. Trolling the Hugos

Beim Hogu Gernsback Award, einem der wichtigsten internationalen Preise für Science-Fiction, herrscht seit einigen Jahren eine absolut bescheuerte ideologische Auseinandersetzung. Im Grunde geht es darum, dass eine Bewegung namens Sad Puppies (ja, wirklich, die traurigen Welpen) versucht, Werke allein durch die Masse ihrer Anhänger zur Nominierung zu bringen. Eine erschreckende Form von Anti-Intellektualismus, wie er sich in den USA zunehmend ausbreitet (siehe auch die aktuelen republikanischen Präsidentschaftskandidaten). Das ist alles ziemlich traurig, aber wenigstens gibt es dabei amüsante Ergebnisse.
Und so schaffte es das lunare homosauroerotische Meisterwerk Space Raptor Butt Invasion in die Nominierungsliste. Das einzige, was noch besser ist, ist die Reaktion des so geehrten Autors: Postwendend folgte ein weiteres literarisches Meisterwerk: Slammed in the Butt by my Hugo Award Nomination.

4. Preisspielereien

Der Bundestag ist kurz vor dem Beschluss seiner Reform des Buchpreisbindungsgesetzes. Das ist eine von allen im deutschsprachigen Raum mit Spannung erwartete Reform, denn die Rolle von eBooks in dieser ganzen Geschichte soll endlich eindeutig definiert werden.
Das Ergebnis ist überraschend: eBooks sind zukünftig ausdrücklich Bücher im Sinne der Buchpreisbindung und müssen daher bei allen deutschen Händlern zum selben Preis verkauft werden. Dies gilt aber nicht für selbstverlegte eBooks, bei denen somit in Zukunft unterschiedliche Preise, aber auch neue Bezahlformen wie die Zahlung eines seitens des Kunden beliebigen Preises, erlaubt sind. Damit erhalten die Selbstverleger einen überraschenden Vorteil gegenüber den Verlagshäusern.
Ob das im Sinne der Verleger ist, darf bezweifelt werden. Es sieht so aus, als hätten die Verlage es in Zukunft immer schwerer, sich gegen die Autoren zu behaupten, für die sie ohnehin zunehmend überflüssiger werden.

5. Es grünt

Nur die Kamera hatte etwas mit den Lichtverhältnissen zu kämpfen. Und der Rotkohl unten links ist sehr schüchtern

Nur die Kamera hatte etwas mit den Lichtverhältnissen zu kämpfen. Und der Rotkohl unten links ist sehr schüchtern

Langsam wächst mein kleiner Heimanbau. Nachdem die Pilze bereits kräftig wachsen, habe ich die Palette weiter vergrößert. Ein Ingwer liegt im BLumenkasten und wirkt noch recht ruhig, Ingwer braucht aber auch etwas. Aufgegangen sind dagegen ein paar Anfang letzter Woche gesetzter Samen: Drei Bantam-Mais-Pflänzen wachsen schnell und kräftig heran, während sich ganz schüchtern und ruhig ein einzelner Rotkohl aus dem Boden arbeitet, den ich wohl gezielt für Saatgut ziehe.
Der Mais darf dann morgen an die frische Luft und kommt in die Berggartenoase.

Extra Extra Vlogs und Geschichten Fiction Science