Meine letzten vier Veröffentlichungen Mad Scientist Journal Autumn 2018 Fiction Science The Dinosaurs of Jurassic Park and Jurassic World Steaks, Walls And Dossiers Zur Übersicht aller Veröffentlichungen YouTube-Kanle

Zweiwöchige Zehn 03.06.2016 0 

Die wöchentlichen fünf Dinge der Woche, die mich gefreut oder mir gefallen haben. Denn mies gelaunt sind wir hier im Internet oft genug. Alles persönlich, es kann also von großen Nachrichten bis zu kleinen Alltäglichkeiten reichen. Ohne feste Reihenfolge einfach, wie es mir beim Schreiben einfällt.
Diesmal in einer Doppelausgabe für zwei Wochen, da mich letzte Woche einfach der Brückentag durcheinandergebracht hat. Das kommt davon, wenn man das Konzept von Wochentagen wieder in sein Leben lässt. Wie dem auch sei, los geht’s:

1. Dritte Mönchengladbacher Sternfahrt

Chillig bis smooth - Bild: ADFC MG

Chillig bis smooth – Bild: ADFC MG

Überraschendes Velomobil-Aufgebot in MG - Bild: ADFC MG

Überraschendes Velomobil-Aufgebot in MG – Bild: ADFC MG

Letzte Woche Samstag rief der ADFC wieder zur jährlichen Sternfahrt in MG. Da sich einfach nur in MG rumzufahren nicht so recht lohnend anhörte, startete ich mit einem Freund (Moin Stefan!) in Erkelenz.
Es war angenehm, verlief ohne Pannen, Halte oder Abbrüche wie zuvor in Düsseldorf.
Überraschend war für mich der Auftritt von insgesamt sechs Velomobilen, die den Abschluss der Gruppe bildeten. Sechs ist eine ordentliche Zahl, wenn man weiss, wie selten die Dinger sind.
Eine Sternfahrt in der Umgebung gibt es dieses Jahr noch: Wenn das Wetter mitspielt geht es am 19. Juni nach Köln. Es ist ein paar Jahre her, dass ich zuletzt mit dem Fahrrad in Köln war.

2. Rewe ohne Plastiktüten

Die Supermarktkette Rewe verzichtet zukünftig auf Einkaufstüten aus Plastik. Die Plastiktüten im Obst- und Gemüsebereich bleiben zwar, aber das finde ich verständlich, sie sind einfach aussergewöhnlich gut für diese Waren.
Der wichtige Punkt ist: Wieder ein Schritt voran!

3. Glühbirne 2.0

Ein Glühdraht zwischen zwei Glasplatten

Prototyp der supereffizienten Glühbirne im MIT – BIld: MIT

Hier ist eine Nachricht, die ich an meinem Geburtstag übersehen habe: Offenbar haben Forscher am MIT supereffiziente Glühbirnen erfunden. Der Trick ist, die normalerweise als Wärme verschwendete Energie zurück auf den Glühdraht zu reflektieren, wodurch dieser bei minimalem Strombedarf weiterbeheizt wird. Damit erreichen sie einen Wirkungsgrad von beachtlichen 40%.
Natürlich bleiben noch einige Fragen, insbesondere was die Lebenszeit dieser Birnen angeht. Dass Glühbirnen ein dem Tageslicht gleiches Licht ausstrahlen, wie der Guardian behauptet, halte ich auch für zweifelhaft, sie kommen mir doch immer etwas sehr gelblich vor.

4. EU kämpft für Open Access in der Forschung

Die für Wissenschaft und Forschung zuständigen Minister der EU trafen sich Ende Mai in Brüssel und kamen zu einer überraschend positiven Forderung: Bis 2020 sollen alle wissenschaftlichen Arbeiten sofort per Open Access zugänglich sein. Das wäre ein großer Fortschritt für die Forschung, wenn in Zukunft alles an Forschung frei zugänglich ist.
Ja, wahrscheinlich werden die Lobbyisten der Konzerne sich hier Sonderrechte erkämpfen, aber sie stehen damit immerhin auf zunehmend dünnerem Eis.

5. Amazon Video Direct

Amazon ergänzt sein Selbstverlegerprogramm um eine Plattform für Videos.
Videos sind natürlich technisch nicht so einfach wie Bücher, weshalb ich eine weniger große Verbreitung und auch weniger Qualitätsprodukte erwarte, aber es ist dennoch ein interessanter Versuch, Amateurfilmern eine kommerzielle Plattform zu bieten.

6.Van der Bellen gewinnt in Österreich

Alexander van der Bellen

Pressebild

Mit Alexander van der Bellen ist ein Grüner neuer Bundespräsident von Österreich. Damit ist uns auch ein erschreckender Rechtsaussen in diesem Amt verhindert worden, wenn auch nur um Haaresbreite.
Hoffen wir, dass van der Bellen das ganz offensichtlich tief gespaltene Österreich wieder einen kann.

7. Kampfradler

Ein pinker Panzer aus Holz

A-Team-Fans, Zeit für die Taschentücher! – Bild: Popular Science

Richtig, hier noch ein Fahrrad. Ja, ein Fahrrad!
Die Hauptkanone schießt Hotdogwürstchen.

8. Food Systems Challenge

Ursprünglich wollte ich hier etwas über einen stromfreien Kühlschrank aus Kanada schreiben, aber das wäre nur ein zu kleines Beispiel gewesen: Offenbar gibt es eine jährliche Food Systems Challenge, bei der Lösungen für die Lagerung von Lebensmitteln auf westlichem Niveau für Gegenden ohne Stromversorgung gesammelt udn prämiert werden. Nicht schlecht.

9. Kirchen müssen vor den EuGH

Und noch eine positive Nachricht aus Europa nach der Open-Access-Forschung und den Plastiktüten (ja, auch deren Bekämpfung hat die EU mit angestoßen): Das in Deutschland geltende Sonderrecht für die Kirchen als Arbeitgeber muss vor dem Europäischen Gerichtshof ausgehandelt werden. Der hat normalerweise wenig für nationale Sonderregeln übrig, womit die Schlechterstellung kirchlicher gegenüber freier Arbeitnehmer möglicherweise bald besser wird.

10. Soziales Netzwerk für MG

Also, ein Netzwerk der sozialen Verbände und Initiativen. Nicht sowas wie Facebook.
Sowas gibt es dann jetzt.

Extra Extra Vlogs und Geschichten Fiction Science